Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – Seminar Führung

Das Mitarbeitergespräch ist ein Instrument der Personalentwicklung wesentlicher Bestandteil eines und kooperativen Führungsstils. Es bietet Ihnen die Gelegenheit –herausgelöst aus dem alltäglichen Arbeitsgeschäft – gemeinsam mit einem Mitarbeiter dessen Standort zu bestimmen.

Einvernehmlich die zukünftige Zusammenarbeit zu gestalten, sich über fördernde oder hemmende Aspekte in den Arbeitsbedingungen zu verständigen stehen im Mittelpunkt.

Mit Mitarbeitergesprächen können gezielt Arbeitsziele vereinbart und Erwartungen an die berufliche Entwicklung ausgetauscht werden.

 

Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – Seminar Führung

Begreifen Sie den kooperativen Umgang mit Ihren Mitarbeitern als wesentlichen Teil Ihrer Führungsaufgabe.

Fordern Sie Ihre Mitarbeiter immer wieder dazu auf, konstruktive Kritik Ihnen gegenüber zu äußern. Vertrauen wächst dabei nur, wenn sich alle Beteiligten ihrer Verletzlichkeit bewusst werden und lernen, sich gegenseitig zu respektieren. Beachten Sie den schmalen Grat zwischen menschlicher Nähe und notwendiger Distanz. Betrachten Sie die ehrliche Kritik des Mitarbeiters als „Freundschaftsdienst“ und bestrafen Sie ihn unter keinen Umständen für seine Offenheit. Mit der Berücksichtigung individueller Entwicklungswünsche steigern Sie die Motivation und Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter.

 

Das Mitarbeitergespräch als Chance verstehen - Seminar Führung

 

Die gute Vor- und Nachbereitung – Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – Seminar Führung

  • Legen Sie den Termin für das Mitarbeitergespräch frühzeitig fest, damit sowohl Ihr Mitarbeiter als auch Sie sich auf das Gespräch sorgfältig vorbereiten können.
  • Planen Sie mindestens eine Stunde für das Gespräch und genügend Zeit für die Dokumentation ein. Informieren Sie Ihren Mitarbeiter über die zu besprechenden Themen, und vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin.
  • Wählen Sie einen Raum, der eine gute Gesprächsatmosphäre bietet und in dem Sie nicht gestört werden.
  • Bereiten Sie sich auf den konkreten Mitarbeiter vor. Machen Sie sich über die aktuelle Situation des Mitarbeiters Gedanken. Formulieren Sie Ihre Gesprächsziele.
  • Beginnen Sie das Gespräch positiv und mit einem gemeinsamen Rückblick auf das vorangegangene Mitarbeitergespräch: Welche Arbeitsergebnisse sind erreicht? Was ist noch zu erledigen? Was ist gut gelaufen? Was hat die Arbeit behindert? Was ist aus anderen Zielen geworden?
  • Fassen Sie die Ergebnisse knapp zusammen und lassen Sie die Gesprächsatmosphäre beurteilen. Fertigen Sie über das Gespräch eine Dokumentation an.

 

Drei Hauptbestandteile des Mitarbeitergesprächs

Zielvereinbarungen

Nur ein Dialog stellt sicher, dass Ziele und Prioritäten wirklich verstanden und akzeptiert und keine Zielkonflikte eingebaut sind.

Personalentwicklung/Personalförderung

Dieser fortdauernde Prozess gehört zu den originären Führungsaufgaben. Es gilt, die Potenziale der Mitarbeiter zu erkennen, zu fördern und zu nutzen, Leistungsdefizite zu erkennen und durch bedarfsorientierte Förderungsmaßnahmen abzubauen.

Zusammenarbeit

Wie arbeiten wir zusammen? Wo und warum treten Missverständnisse auf? Wo und wann war die Zusammenarbeit besonders konstruktiv? Welches Verhalten bestärkt oder verunsichert, freut oder verärgert?

 

Hilfreiche Fragen im Mitarbeitergespräch – Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – Seminar Führung

Fragen über die Zusammenarbeit mit Kollegen und anderen Führungskräften

Wie werden Sie informiert und in Entscheidungen einbezogen? Wie beurteilen Sie die Zusammenarbeit mit Kollegen und anderen Abteilungen? Wo war die Zusammenarbeit positiv? Wo hat es Probleme gegeben? Was können Sie tun, um die Zusammenarbeit zu verbessern? Sind Form und Häufigkeit der Anerkennung und Kritik angemessen?

Zusammenarbeit mit Ihnen

Wie war die Zusammenarbeit mit mir (Arbeitsklima, Vertrauensbasis, Wertschätzung)? Wie sehen Sie die Unterstützung durch mich (Feedback, Delegationsverhalten, Informationsfluss, Durchführung von Erfolgskontrollen)?

Entwicklung

Wo sehen Sie Ihre Stärken/Schwächen? Haben Sie den Wunsch, andere Aufgaben zu erledigen? Welche konkreten Vorstellungen haben Sie?

Verbesserung

Was behindert Sie? Was sollte geändert und verbessert werden?

Zufriedenheit

Womit sind Sie am Arbeitsplatz zufrieden, womit unzufrieden? Welche Kritik haben Sie? Welche Anregungen können Sie geben? Was davon könnten Sie selbst umsetzen?

Aufgaben und Ziele

Welche neuen Aufgaben stehen an? Welche neuen Ziele und Vereinbarungen zu deren Unterstützung ergeben sich daraus (Leistung, Führung, Verhalten, Produkt, Dienstleistung)? Vereinbaren Sie messbare Zielgrößen, anhand derer Sie im nächsten Mitarbeitergespräch feststellen, dass die vereinbarten Ziele erreicht wurden. Achten Sie darauf, dass Absprachen in einem mittleren Erreichbarkeitsgrad liegen. Vereinbaren Sie nichts, was Sie nicht einhalten können.

Hier finden Sie das passende Seminar zum Thema – Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – S&P Seminare

Führung – Kommunikation – Teamentwicklung – Mitarbeitergespräche als Chance verstehen – Seminar Führung

Durch zielgerichtete Mitarbeitergespräche können Sie Motivation und Leistungsniveau steigern. Die Seminare Motivation – Kommunikation – Zeitmanagement und Zielvereinbarung und Mitarbeitergespräche helfen Ihnen ein souveränes Auftreten durch die richtige Argumentation und Entscheidungsstärke. Unsere Seminare Die 8 erfolgreichsten FührungstechnikenFühren mit SystemKonfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag und Führen von Hochleistungsteams unterstützen Sie zudem dabei, die Herausforderungen im Führungsalltag selbstbewusst zu bewältigen und Feedbackgespräche und Leistungskontrolle als Führungsinstrument richtig einsetzten.

Darüber hinaus sind die Seminare Ziele setzen – Delegieren – MotivierenSouverän entscheiden – besser führen, Führung und Personalentwicklung,  Projektmanagement und Führen von Hochleistungsteams weitere Seminare, welche Ihnen in diesem Bereich ein ausführliches Update geben. Ebenfalls in den Seminaren Führen mit SystemFührung für ProjektleiterKonfliktmanagementFührungsstärke gezielt einsetzen oder auch Training Professionell Telefonieren für den Vertrieb haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen aufzufrischen. Zusätzlich können Sie sich für den Zertifizierungskurs Kommunikation und Führung mit System eintragen.

Pin It on Pinterest

Share This